Frau steht mit ausgebreiteten Armen auf Heuballen
Füße schauen unter der Bettdecke hervor
Frau beim Sport
angeschnittenes Gesicht einer Frau
tanzende Plastikfiguren
Pusteblume
 

Challenge accepted 2024

Mach mit und werde Teil der Zukunft!

Challenge accepted 2024: Streuobst in aller Munde

Streuobst erlebt zurzeit ein Revival - und zwar zu Recht. Mit dem Bayerischen Streuobstpakt von 2021 haben sich die Staatsregierung und acht Verbände ganz klar positioniert und der Bedeutung von Streuobstwiesen Ausdruck verliehen: Das Ziel des Pakts ist es, bestehende Streuobstbestände zu erhalten und eine Million zusätzliche Streuobstbäume bis 2035 in Bayern zu pflanzen. Denn sie gehören zur landwirtschaftlichen Kulturgeschichte Bayerns, sind prägend für die Kulturlandschaft und vor allem tragend, wenn es um den Erhalt der Artenvielfalt geht. Streuobstwiesen sind ein lebendiger Mikrokosmos, rund 5000 Arten – Tiere, Insekten, Pflanzen und Pilze –können auf diesen Wiesen eine Heimat finden. Seit 1965 sind laut Bayerischen Streuobstpakts 70 Prozent dieser wertvollen Anbauflächen verloren gegangen. Mit der Initiative der Staatsregierung und der Verbände will man dieser Entwicklung nun entgegentreten. Auch im Landkreis Freising gibt es zahlreiche Akteure, die ihren Beitrag leisten. Das Kreisbildungswerk Freising möchte sein Übriges dazutun und mit Bildung das Engagement unterstützen.

Freitag, 26. April, 17 bis 18.30 Uhr
Streuobst auf dem Schafhof: Exkursion durch Kultur, Natur und Geschmack am "internationalen Tag der Streuobstwiese"

Samstag, 11. Mai, 11 bis 12.30 Uhr
Apfel-Matinee im Garten mit Verkostung: Geschichte und Geschichten vom Apfel mit der Erzählerin Gisela Landesberger

Freitag, 17. Mai, 18 bis 20 Uhr
Anleitung für Streuobst-Starter: Vortrag von Baumwart Andreas Kaindl mit Tipps und Infos rund um Pföanzung, Pflege und Förderung

Freitag, 7. Juni, 18 bis 20 Uhr
Lebensraum Streuobstwiese: zoologische und floristische Exkursion

Samstag, 6. Juli, 10.30 bis 12.30 Uhr
Streuobst-Erlebnisführung im Sommer

Mittwoch, 10. Juli, 19 bis 21 Uhr
Informationen rund um Streuobst für Flächenbewirtschafter

Samstag, 13. Juli, 10 bis 15 Uhr
Aquarellieren auf der Streuobstwiese: ein Einstieg in die Aquarellmalerei

 

Flyer "Streuobst in aller Munde"

 

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich - entweder auf der Webseite über den Button in der Veranstaltungsbeschreibung
oder unter Tel. (08161) 4893-20.

Wir freuen uns auf euch!

 

Impressionen aus der Challenge 2023" zum Thema Energie:

Image      Image       Image

Popup                      Popup                          Popup

 

Impressionen aus der Gemeinschaftsaktion 2019: "Essbare Stadt" mit der Gärtnergruppe der OBA der Lebenshilfe Freising und "Knollen & Co"


                  

Klick                          Klick                       Klick