Frau steht mit ausgebreiteten Armen auf Heuballen
Füße schauen unter der Bettdecke hervor
Frau beim Sport
angeschnittenes Gesicht einer Frau
tanzende Plastikfiguren
Pusteblume
 

Lange Nacht der Demokratie

Was hält unsere Gesellschaft zusammen? Diese Frage zu stellen ist angesichts zahlreicher Krisen weltweit richtig und wichtig. Und eben mit dieser Frage ist auch die „Lange Nacht der Demokratie 2021" überschrieben. Ihr geht ein ganzes Jahr der Demokratie mit vielen Veranstaltungen voraus. Der große Höhepunkt ist dann am 2. Oktober 2021 mit einer "Langen Nacht der Demokratie".

Die Pallette der Veranstaltungen reicht von Workshops über Vorträge bis hin zu kulturellen Veranstaltungen rund um das Thema Demokratie. Je nach Inzidenzwert in Freising und damit verbundenen Auflagen, findet das Programm auch online statt.

Das Bildungswerk ist mit drei Veranstaltungen dabei:

19.30 Uhr, Rathaussaal: "Babylon oder Ordnungszelle? Ein Stimmungsbild der Demokratie in Bayern Anfang der 1920er Jahre " - eine szenische Lesung mit Musik über die Anfänge der Demokratie in Bayern

20.30 Uhr, St. Georgssaal: "Kirche in der Demokratie – Vom (schwierigen) Verhältnis zwischen Staat und Kirche" - Vortrag und Diskussion mit Kirchenhistoriker Florian Heinritzi

21.30 Uhr, Rathaussaal: "Frieden: ein geschundenes Wort" - Pax Christi präsentiert Lyrik, Texte und Songs

Programmheft zur "Langen Nacht der Demokratie"

 

Image

 

 

Mach mit bei der Fotoaktion!

Warum gehst Du zur  "Langen Nacht der Demokratie" am 2. Oktober 2021?  Lass es alle wissen!

Ich bin dabei, weil....

Image Image

 

Schicke Dein Bild im Querformat an johanna.sticksel@freising.de

 

Demokratie im Riesenrad

Ein großes Projekt ist auch in München geplant: Das Demokratie-Rad - ein Riesenrad, in dessen Gondeln Gespräche und Diskussionen stattfinden können.

Demokratie im Riesenrad? Warum nicht! Das ist geplant.

Das Projekt finanziert sich über Crowdfunding. Zur Kampagne gehts hier.