Frau steht mit ausgebreiteten Armen auf Heuballen
Füße schauen unter der Bettdecke hervor
Frau beim Sport
angeschnittenes Gesicht einer Frau
tanzende Plastikfiguren
Pusteblume

Freundschaft mit dem Inneren Kind

Das verletzte Kind

Ein dreiteiliger Seminarzyklus mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Seminare können auch unabhängig voneinandergebucht werden.
Im ersten Teil (05. Febr. - 07. Febr.) haben wir uns besonders mit dem inneren Erwachsenen auseinandergesetzt.
In Teil 2 (18. Juni - 20. Juni) lag der Schwerpunkt auf dem glücklichen Kind.
Im letzten Abschnitt dieses Zyklus wollen wir uns - gestärkt durch den liebevollen inneren Erwachsenen und das glückliche Kind - auf den Weg zur Begegnung mit dem verletzten inneren Kind machen, dem verlassenen, verlorenen oder auch vernachlässigten Kind. Es ist meistens sehr zurückgezogen, trauig und wütend und wenn wir es dort in seinem Versteck nicht abholen mit Bewusstheit und Mitgefühl, wird es unser Leben und unsere persönliche Entwicklung ganz erheblich beeinträchtigen.
Wir wollen es aus seiner "Zeitkapsel" befreien, in der es denkt, dass das, was längst vorbei ist, hier und jetzt immer noch von genauso großer Bedeutung ist wie damals und ihm so helfen in der Gegenwart anzukommen und wieder mitzuspielen als der Teil von uns selber, der dem Leben Tiefe gibt.
Hier ist es besonders wichtig, sich bewusst zu machen, dass der Erwachsene während des ganzen Prozesses in Führung ist und nicht die kindlichen Anteile. Er bietet Präsenz, Mitgefühl, Sicherheit, Schutz, Halt, Trost und reguliert die Gefühle dieses verletzen Teils mit großer Geduld und mit ruhigem und klaren Verstand. Das will gelernt und geübt sein.



Termine
Freitag, 08.10.2021 um 18.00 Uhr - Sonntag, 10.10.2021 bis 13.00 Uhr
Ort
Pallotti-Haus
Kammergasse 16
85354 Freising
VP im DZ 112,00 €
VP im EZ 132,00 €
Kursgebühr 170,00 €

Leitung
Katrin Kastlmeier
Peter Rehn
 

Zurück

Kalender