Frau steht mit ausgebreiteten Armen auf Heuballen
Füße schauen unter der Bettdecke hervor
Frau beim Sport
angeschnittenes Gesicht einer Frau
tanzende Plastikfiguren
Pusteblume

Pilgern zum Jahreswechsel



Wegen der Pandemie werden wir auch beim Pilgern zum Jahreswechsel mit Masken und Abstand unterwegs sein.

Die besondere Zeit der Rauhnächte lädt ein, auf das ablaufende Jahr zurückzublicken und auf das neue Jahr vorauszuschauen. Das Gehen mit meditativen Impulsen, in Stille und Austausch schafft eine Atmosphäre, in der Aufräumen, Würdigen und Versöhnen geschehen und wieder neu Mut und Vertrauen gefasst werden können.

Der Rundweg führt uns von Massenhausen nach Hetzenhausen, Großeisenbach und Gesseltshausen und schließlich wieder zurück nach Massenhausen. In den Kirchen dieser Orte machen wir Station. Wenn es die Pandemiesituation erlaubt, werden wir in Hetzenhausen einkehren.

Wir gehen bei jedem Wetter. Bitte warm anziehen und für unterwegs wetterfeste Kleidung und ein (warmes) Getränk einpacken. Auch die Masken nicht vergessen. Wenn wir nicht einkehren können, packen Sie bitte zusätzlich eine Brotzeit und eine wetterfeste Sitzunterlage ein.
Mitfahrgelegenheit: Bitte bei der Anmeldung angeben, ob eine Mitfahrgelegenheit gesucht oder geboten wird.

Aufgrund unserer Schließzeiten über die Weihnachtsfeiertage bitten wir um frühzeitige Anmeldung bis spätestens 21.12.2020.

Termin: Dienstag, 29.12.2020 von 10.00-16.00 Uhr
Massenhausen, Parkplatz am neuen Friedhof

85376 Neufahrn - Massenhausen
Kosten 15,00 €

Pilgerbegleiterin
Dr. Elvira Baier
 
Bild der Veranstaltung Pilgern zum Jahreswechsel

Zurück

Kalender