Frau steht mit ausgebreiteten Armen auf Heuballen
Füße schauen unter der Bettdecke hervor
Frau beim Sport
angeschnittenes Gesicht einer Frau
tanzende Plastikfiguren
Pusteblume
Durch das Innviertel ins Salzkammergut

Pilgern auf dem letzten Abschnitt des Wolfgangweges

Diese Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden, da sie in der Vergangenheit stattgefunden hat.
von Burghausen zum Wolfgangsee

Pilgern ist Beten mit den Füßen. Morgenimpuls und Abendbesinnung stellen den Tagesrahmen, tagsüber spüren wir in Kirchen, an Bildstöcken und Kraftplätzen unserem Leben nach und sammeln Kraft für den Alltag. Spirituelle Impulse und Schweigezeiten erlauben Achtsamkeit, Entschleunigung und Einkehr. So nährt das Pilgern Körper, Geist und Seele.

Der Wolfgangweg, der von Regensburg nach St. Wolfgang am Wolfgangsee führt, nimmt an vielen Stellen die Spuren des hl. Wolfgang auf, besonders aber in den letzten Etappen. Geschichten und Legenden um den Heiligen werden uns begleiten.

1. Tag
Pfingstmontag 10.06.2019
Weg ca. 12 km; Gehzeit ca. 4 Stunden
Anreise per Bahn
ab Bhf. Freising: 8:08 Uhr, Gleis 4, Treffpunkt am Gleis ca. 15 min vor Abfahrt, Fahrkarte wird besorgt; an Burghausen: 10:16 Uhr.
Wir laufen durch fünf von sechs Höfen der längsten Burg der Welt (1051 m), Burghausen, Salzachbrücke, Weilhartforst, Antoniuskapelle, Gilgenberg am Weilhart, Ägidiuskirche.
Wir übernachten im Gasthof Scharinger.

2. Tag
Dienstag 11.06.2019
Weg ca. 19 km; Gehzeit ca. 6 Stunden
Innviertel, Wallfahrtskirche Hart, Engelbach, Mattig.
Übernachtung im Gasthaus zur Schmiede in Schalchen-Unterlochen.

3. Tag
Mittwoch 12.06.2019
Weg ca. 22 km; Gehzeit ca. 7 Stunden
Mattighofen, Himmelsfahrtskirche, Höllersberg, Munderfing, Schwemmbach, Valentinhaft, Grab des Riesen von Lengau, Roidwalchen, Straßwalchen.
Übernachtung im Gasthaus zur Post im Ortszentrum.

4. Tag
Donnerstag 13.06.2019
Weg ca. 22 km; Gehzeit ca. 7 Stunden
Straßwalchen im Salzkammergut, Irrsdorf, Oberhofen, Irrsee, Mondsee, Helenental.
Übernachtung in der Pension Klimesch an der Seepromenade.

5. Tag
Freitag 14.06.2019
Weg ca. 14 km; Gehzeit ca. 5 Stunden
Bichl, St. Lorenz, Mondsee, Scharfling, Krottensee, Gut Aich, Wolfgangsee.
Übernachtung im Jugendgästehaus Schafbergblick in St. Gilgen.

6. Tag
Samstag 15.06.2019
Weg ca. 8 km; Gehzeit ca. 4 Stunden
Wolfgangsee, Fürberg, Falkenberg, Hacklwurfplatz, St Wolfgang, Ried.

Rückreise per Bus und Bahn
- 15:13 Uhr ab St. Wolfgang bis 16:57 Uhr Salzburg
- 17:08 Uhr ab Salzburg bis 19:50 Uhr Bahnhof Freising

Voraussetzungen: Weil wir bei jedem Wetter pilgern, jeder das eigene Gepäck selbst trägt und täglich viele Kilometer zu bewältigen sind, braucht's gute und eingelaufene Wanderschuhe, Gesundheit, eine gewisse Fitness und Lust am Wandern.

Pilgerrucksack : Der gepackte Rucksack sollte nicht schwerer sein als 7-8 kg. Bitte wetterfeste Kleidung und eine wetterfeste Sitzunterlage sowie für den ersten Tag ausreichend Getränke und eine Brotzeit mitnehmen. Da der zweite Tag ein Sonntag ist, bitte auch dafür eine Brotzeit einpacken. Am Tagesziel bekommen wir täglich ein warmes Abendessen und ein Frühstück. Mittags machen wir meist Brotzeit in der Natur. Am Montag und Dienstag ist für Einkaufsmöglichkeiten gesorgt. Weitere Tipps zum Packen des Rucksackes gibt's auf Wunsch bei der Pilgerbegleiterin.

Kosten vor Ort: Fahrtkosten ca. 35,00 €
im DZ:
ÜN+F Gasthaus Scharinger 39,00€
ÜN+F Gasthaus zur Schmiede 45,00€
ÜN+HP Gasthaus zur Post 59,50€
ÜN+F Pension Klimesch 42,00€
ÜN+HP Jugendgästehaus 44,50€
EZ auf Anfrage
Weitere Mahlzeiten nach Bedarf

Anmeldung: bis zum 05.05.2019 beim Veranstalter, mindestens 5, maximal 9 Personen

Der Flyer mit weiteren Informationen ist unter der Rubrik "Pilgern" verfügbar.

Rückfragen, Pilgerbegleitung: Dr. Elvira Baier, 08166-684016, elvira.baier@ihoe.de
Termine: Montag, 10.06.2019 um 08.00 Uhr - Samstag, 15.06.2019 bis 21.00 Uhr
Start- und Endpunkt: Bahnhof Freising

85354 Freising
Teilnahemgebühr 270,00 €

Pilgerbegleiterin
Dr. Elvira Baier
 

Zurück

Kalender

Seniorenstudium Freising - für graue Zellen die helle Freude

Image

 

Semesterbeginn:

Geschichtspunkte, 3. Semester:
Montag 14. Oktober 2019

 

NEU!

Zeitläufte - Kultur und Geschichte von der Antike bis zur Moderne, 1. Semester:
Dienstag, 15. Oktober 2019

 


Informationen:

Florian Heinritzi, Dipl. Theologe
Referent für Geschichte und Kultur
Telefon: 0 81 61 / 48 93-25
florian.heinritzi@kbw-freising.de