Frau steht mit ausgebreiteten Armen auf Heuballen
Füße schauen unter der Bettdecke hervor
Frau beim Sport
angeschnittenes Gesicht einer Frau
tanzende Plastikfiguren
Pusteblume
 

Pilgern

...geht wieder los! Unsere Juni-Termine:

Image           Unsere Pilgerbegeleiterin Dr. Elvira Baier freut sich ungemein, Menschen wieder ein Stück ihres Weges begleiten zu können. Wer Interesse hat, unter empathischer Anleitung in sich zu gehen und sich zugleich in der Gemeinschaft verbunden zu fühlen, sollte sich im Juni einen Tag freihalten!

 

Samstag, 12. Juni: Meditationsweg InSichGehen von Erdweg nach Altomünster

Weglänge: ca. 10 km

Uns erwartet ein bequemer Weg mit liebevoll und künstlerisch gestalteten Stationen zum Staunen, Orientieren und in sich Gehen. Ein Besuch der Basilika Petersberg bei Erdweg und der ehemaligen Klosterkirche der Birgitten in Altomünster umrahmen das Pilgern. Wenn es spontan gefällt und die aktuelle Situation es erlaubt, können wir zum Schluss in Altomünster noch einkehren.

Weitere Infos zum Weg
Flyer zum Weg

Weitere Infos zum Ablauf  und Anmeldung

 

Samstag, 19. Juni: Jakobsweg von Pfaffenhofen nach Petershausen

Weglänge: ca. 20 km

In Pfaffenhofen stimmen wir uns in der Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist in den Pilgertag ein. Ein schöner Spazierweg im Tal des Gerolsbaches führt uns aus der Stadt heraus. Bis Scheyern folgt ein Stück an der Straße entlang und ein Trampelpfad. In Scheyern besuchen wir die Klosterkirche. Anschließend geht es weiter Richtung Süden, manchmal auf Straßen, aber immer wieder durch schöne Waldstücke mit mehr oder weniger breiten Wegen. Durch mehrere Weiler und am Jetzendorfer Kletterpark vorbei verlassen wir den Jakobsweg einige Kilometer westlich von Petershausen und wandern zum Bahnhof Petershausen.

Weitere Infos zum Weg

Mehr Infos zum Ablauf und Anmeldung

 

Samstag, 26.06.2021, Jakobsweg von Petershausen nach Vierkirchen

Weglänge: ca. 14 km

Vom Bahnhof Petershausen aus laufen zunächst ein paar Kilometer nach Westen, ehe wir auf den Jakobsweg stoßen. Von dort weg geht es immer nach Süden. Anfangs durchqueren wir auf einem bequemen Wanderweg ein Waldstück. Danach geht es fast nur noch über freies Feld. Wir passieren Aufhausen, Ebersbach (Glonntal) und Jedenhofen und erreichen am frühen Nachmittag Vierkirchen-Esterhofen. In der Pfarrkirche St. Jakob beschließen wir das Pilgern und nehmen dann die S-Bahn zurück nach Petershausen.

Weitere Infos zum Weg

Weitere Infos zum Ablauf und Anmeldung

 

 Image